Raus aus der Krise!
„Wo Gefahr ist, wächst das Rettende auch“ (Hölderlin) - nicht unbedingt von selbst, aber wenn in Krisensituationen gelernt wird, wie sie zu nutzen sind. Krisen können zu Veränderung führen. Wir können sie zu Neuem führen; oft führen sie uns.

Im Kurs sprechen wir über Krisen, eigene und die derer, um die wir uns sorgen.
Im Mittelpunkt stehen Fragen wie: Wie kann die Gefahr begrenzt und die Chance leichter genutzt werden?
Warum ist in einer Krise das Thema Respekt und Liebe besonders wichtig?
Konkrete Beispiele sind erwünscht.
Persönliche Krisen sind manchmal groß. Da ist ein Kurs vielleicht nur ein erster Schritt. Genau das ist hier auch das Ziel: Orientierung über geeignete (erste) Schritte zur richtigen Zeit. Jede Reise in ein neues Gebiet beginnt damit.


Dieser Kurs findet in zeitlicher und räumlicher Nähe zu Einzelveranstaltungen statt, in denen Kurzvorträge und Themendiskussionen im Zentrum stehen. Wer an diesen Themen-Abenden (vor dem Krisen-Kurs) teilnimmt, kann sich gern an dem zwanglosen „Abend-Imbiss zwischen den Kursen“ beteiligen.
Sortierung durch Klicken auf die Tabellenüberschrift
Kurs
Status
KurstitelLeiterin
Ort
Termin
Dauer
Wochentag / Tageszeit
GebührAnmeldung
40/005
Raus aus der KriseFrank Roelin,
Systemischer Berater, Coach
PGH
Hervest
Beginn:
Freitag, 08.06.18, 20.00 - 21.30 Uhr
5 Abende
10 Kstd.
Fr / abends
56.00Online anmelden

40/006
Raus aus der KriseFrank Roelin,
Systemischer Berater, Coach
PGH
Hervest
Beginn:
Freitag, 14.09.18, 20.00 - 21.30 Uhr
5 Abende
10 Kstd.
Fr / abends
56.00Online anmelden