Stressige Familienphasen besser überstehen
Jede Familie kennt Phasen mit Ärger und Stress. Sie entstehen in besonderen Situationen: abends, Mutter angestrengt, Vater erschöpft, Regenwetter und vorher Nächte mit zu wenig Schlaf… da reicht oft irgendeine Kleinigkeit, die alles zum Überlaufen bringt. An dem Kursabend geht es um diese Themen:
  • Wechselwirkungen zwischen gereizten Kindern und belasteten Eltern erkennen, vermeiden oder positiv nutzen – beides ist möglich
  • als Elternpaar gemeinsam „stressfester“ werden
  • Stressfaktoren, die von außen kommen, gemeinsam „bändigen“
Das ist möglich, wenn auch oft nicht leicht... Wie geht das? An diesem Kursabend gibt es dazu Erfahrungen, „Rezepte“, Tipps und Übungen.
Sortierung durch Klicken auf die Tabellenüberschrift
Kurs
Status
KurstitelLeiterin
Ort
Termin
Dauer
Wochentag / Tageszeit
GebührAnmeldung
30/005
Stressige Familienphasen besser überstehenFrank Roelin,
Familientherapeut,
Dipl.-Theologe,
Theaterpädagoge
Traumatherapeut
PGH
Hervest
Dienstag, 08.05.18
19.30 - 21.45 Uhr
1 Abend
3 Kstd.
Di / abends
10.00 € Online anmelden