Die Familienberatungsstelle stellt sich vor
Kennen Sie das?
  • „Eigentlich ist mir alles zu viel und ich fühle mich ohne Energie!“
  • „Wir reden nur noch von den Kindern - und wo bleiben wir als Paar?“
  • „Immer wieder dieser Streit; manchmal habe ich schon gedacht, dass eine Trennung besser wäre! Aber was ist dann mit den Kindern?“
  • „Ich funktioniere ganz gut, aber manchmal habe ich Angst, dass das Leben an mir vorbeigeht.“
  • „Unsere Eltern mischen sich ständig in unser Leben ein.“
  • „Mein Partner chattet stundenlang im Internet und nimmt mich kaum noch wahr.“
  • „Ich lebe in einer Patchworksituation und fühle mich völlig zerrissen zwischen meinen Kindern und meinem Partner.“
Solche und andere Lebenssituationen bringen Menschen mit, die in unsere Beratungsstelle kommen.
Wir bieten eine geschützte Gesprächsatmosphäre, nehmen uns Zeit, um zu verstehen, worum es geht, und suchen gemeinsam nach Lösungen für die Anliegen. Wichtig ist uns, die Ratsuchenden dabei zu unterstützen und zu begleiten, neue Handlungsmöglichkeiten zu finden und zu erproben.
An diesem Abend stellen wir unser Beratungsangebot vor.
Sortierung durch Klicken auf die Tabellenüberschrift
Kurs
Status
KurstitelLeiterin
Ort
Termin
Dauer
Wochentag / Tageszeit
GebührAnmeldung
30/022
Die Familienberatungsstelle stellt sich vorBeate Borgmann,
Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen
Hervest
Ev. Kindertagesstätte/Familienzentrum Regenbogen
Glück-Auf-Str. 8
Dienstag, 13.11.18
19.30 - 21.00 Uhr
1 Abend
2 Kstd.
Di / abends
ohne GebührOnline anmelden