„MuTiger“ werden - Kurs zur Förderung von Zivilcourage
Haben Sie sich in der Öffentlichkeit schon einmal unsicher gefühlt?
Haben Sie sich über Sachbeschädigungen und Verschmutzungen geärgert?
Hatten Sie schon einmal ein mulmiges Gefühl bei einem lautstarken oder handgreiflichen Streit in Ihrer Nähe?

Zivilcourage bedeutet: Verantwortung für sich selbst und die Gemeinschaft übernehmen. Keine leichte Aufgabe für den Einzelnen. In kritischen Situationen überwiegen oft die Angst, selbst Opfer zu werden, Gleichgültigkeit oder die Unsicherheit, sich richtig zu verhalten.
Doch gerade heute benötigen wir - angesichts zunehmender Gewaltbereitschaft und der ständigen Präsenz von Gewalt in den Medien - mutige Helfer und Menschen mit Zivilcourage.
Jeder kann Zivilcourage lernen und helfen.

In dem vierstündigen muTiger-Kurs lernen Sie, selbst- und verantwortungsbewusst für sich selbst und Ihre Mitmenschen einzutreten.
Sie lernen, bewusst hinzusehen, richtig zu handeln und gemeinsam einzuschreiten, um Menschen zu schützen, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Sie lernen, wie Sie sich in bedrohlichen Situationen richtig verhalten, wie Sie sich selbst schützen, wie Sie anderen helfen und was Sie rechtlich beachten müssen.

Bitte beachten Sie: Anmeldung bis spätestens Freitag, 23.03.18

Kein Ergebnis!


Bitte ändern Sie Ihre Anfrage.


Bei Kursleitersuche bitte nur den Nachnamen eingeben.