Gebührenermäßigung
Für folgende Personengruppen können wir bei Bedürftigkeit die Kursgebühr ermäßigen:

Empfänger von
  • Arbeitslosengeld II
  • Sozialgeld / Grundsicherung

  • erhalten 50 % Ermäßigung auf jede Kursgebühr.

    Empfänger von
  • Arbeitslosengeld I
  • Ein-Eltern-Familien
  • Familien mit 3 und mehr Kindern
  • Ausländerfamilien
  • Familien von Behinderten und Suchtkranken
  • Schüler und Studenten, die BAföG beziehen
  • Kursleiterinnen und Kursleiter des PGH

  • erhalten bis zu 50 % Ermäßigung, maximal 23,- € pro Kurs.
    Bei Kursen mit bereits reduzierter Gebühr ist keine weitere Ermäßigung möglich.
    Bitte beachten Sie:
    Die Gebührenermäßigung wird Ihnen auf dem Weg der online-Anmeldung gewährt. Zusätzlich brauchen wir Ihre persönliche Unterschrift auf einem Ermäßigungsformular, das wir Ihnen zu Kursbeginn vorlegen.


    Bildungs- und Teilhabepaket für Kinder
    Wenn Sie bzw. Ihr Kind anspruchsberechtigt sind für Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket, können Sie diese auch für die Teilnahme an Eltern/Kind-Gruppen einsetzen.
    Wir beraten Sie gerne; bitte sprechen Sie uns an.