Themenkreis: Orientalischer Tanz für Mütter mit Babys -
Rückbildungsgymnastik einmal anders!
Der orientalische Tanz mit seinen anmutigen, geschmeidigen und kraftvollen Bewegungen eignet sich hervorragend für das Training der von Schwangerschaft und Geburt strapazierten Bauch- und Beckenbodenmuskulatur! In seinen Ursprüngen war er ein gemeinsamer Tanz von Frauen in der Geburtsvorbereitung und Nachsorge. Er löst Verspannungen, lindert Beschwerden in der Lendenwirbelsäule, bringt Kraft und Ausdauer und bietet ein wirklich effektives Haltungstraining. Dazu macht es Spaß, mit anderen zu üben und neue Kontakte zu knüpfen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
In diesem Kurs können die Babys selbstverständlich mit dabei sein und teilen die Freude an der Bewegung. Sie können zuschauen, wie die Mütter tanzen, die Tücher flattern lassen und eine Choreographie einüben. Sie können aber auch auf dem Arm oder im Tragetuch unmittelbar mitmachen.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, Socken oder Gymnastikschläppchen, falls vorhanden ein Tuch für die Hüften und ein Tragetuch für das Baby mit.
Orientalischer Tanz für Mütter mit Babys -
Rückbildungsgymnastik einmal anders!
Kursdaten
Nummer:20/024
Titel:Orientalischer Tanz für Mütter mit Babys -
Rückbildungsgymnastik einmal anders!
Termin:Mittwoch, 17.01.18
10.15 - 11.15 Uhr / Mi / vormittags
Dauer:9 Vormittage
12 Kstd.
Leiter/in:Elke Kleine-Bley, Masseurin
Ort:PGH
Hervest
Gebühren:45.00 Euro 
Status: = Kurs hat begonnen/ Einstieg noch möglich
Anmeldung:Online anmelden